Fan-Hinweise zum Heimspiel gegen Arminia Bielefeld

Am Freitag der laufenden Woche gastiert Zweitligist Arminia Bielefeld im Rahmen des ersten rot-weissen Testspiels der Wintervorbereitung an der Hafenstraße. Beginn der Flutlichtpartie ist um 19.30 Uhr.

Am morgigen Freitag trifft Rot-Weiss Essen im ersten Testspiel der Wintervorbereitung auf den Zweitligisten Arminia Bielefeld.

Geöffnet werden die Sparkassentribüne, die WAZ-Westkurve, sowie der Gästeblock G3 der Gottschalk-Tribüne. Der äußere Stadionumlauf bleibt geschlossen. Die Gästefans erreichen den Stadionzugang der Gottschalk-Tribüne über den Eingang Sulterkamp.

Die Tore des Stadions öffnen am Freitag eine Stunde vor Anpfiff. Der rot-weisse Fanshop ist ab 18.00 Uhr bis Spielbeginn sowie ab Abpfiff bis ca. 45 Minuten nach Spielende geöffnet. Die Zeche Hafenstraße öffnet ab 18.30 Uhr für alle Besucher der Haupttribüne sowie nach dem Schlusspfiff auch für alle Stadionbesucher bis 90 Minuten nach Spielende.

Die Infokasse befindet sich am Spieltag im Kassenhäuschen W1-W3. Kombitickets (Eintrittskarte inkl. Bratwurst und Getränk) sind noch am heutigen Donnerstag im Vorverkauf im Fanshop an der Hafenstraße zu folgenden Preisen erhältlich:

Sitzplatz Vollzahler: 15,00 Euro
Sitzplatz ermäßigt: 10,00 Euro
Stehplatz Vollzahler: 9,00 Euro
Stehplatz ermäßigt: 6,00 Euro
Kombi-Ticket Sitzplatz: 20,00 Euro
Kombi-Ticket Stehplatz: 14,00 Euro
Kombi-Ticket für 5 Personen Sitzplatz: 95,00 Euro
Kombi-Ticket für 5 Personen Stehplatz: 65,00 Euro

An der Tageskasse können die Tickets am morgigen Freitag sowohl an der Online-Kasse am Kassenhaus W1-W3 als auch im Fanshop erworben werden. Parkausweise sind am Spieltag ausschließlich beim rot-weissen Partner MHL an der Hafenstraße 215 zum Preis von 7,00 € zu erwerben.

Rot-Weiss Essen weist außerdem darauf hin, dass das Mitführen von Rucksäcken und Taschen, deren Größe das DIN A 4-Format überschreiten, sowie von Schirmen und Stöcken (Stöcke für Gehbehinderte ausgenommen) ins Stadion Essen nicht gestattet ist. Da keine Lagerung der Gegenstände vor Ort möglich ist, wird empfohlen auf die Mitnahme zu verzichten.