Wintervorbereitung: Erste Testspiel-Niederlage

RWE verliert deutlich gegen Dortmund II

RWE verlor gegen den BVB II das erste Spiel der laufenden Vorbereitung.

Nach den bisherigen Siegen gegen Fortuna Köln (3:0) und Blau-Gelb Überruhr (6:1) musste Rot-Weiss Essen seine erste Niederlage in der laufenden Vorbereitung hinnehmen. Die Truppe von Karsten Neitzel unterlag der Zweitvertretung von Borussia Dortmund auf dem Trainingsgelände der Schwarzgelben mit 4:0.

RWE startete gut in die Partie und hätte durch Möglichkeiten von Harenbrock (5. Minute) und Grund (10.) durchaus in Führung gehen können. Mit andauernder Spielzeit wurden die Gastgeber allerdings immer stärker und konnten nach einer knappen halben Stunde durch Denzeil Boadu in Führung gehen. Diesen Rückstand verkrafteten die Rot-Weissen nicht sonderlich gut und verloren in der Folge völlig den Faden. Die Konsequenz: Erst schnürte Joseph Boyamba einen Doppelpack (37. und 41. Minute), ehe Gianlucca Rizzo per Foulelfmeter noch vor der Pause auf 4:0 erhöhte.

Ähnlich wie die ersten 45 Minuten endeten, so begann auch Hälfte 2: In der 53. Minute wurde der eingewechselte Cokkosan geschickt, seinen Sprint musste die rot-weisse Nummer 22 allerdings nach wenigen Metern abbrechen und das Feld mit einer Muskelverletzung verlassen. Es war ein gebrauchter Tag für RWE.

In der zweiten Hälfte passierte trotz einiger Wechsel – unter anderem kamen Erwig-Drüppel und Wirtz – insgesamt nicht mehr viel. So blieb es bis zum Schluss beim Stand von 4:0.

Aufstellung:

Lenz (46. Raeder) - Grund (46. Cokkosan (53. Remmo)) - Zeiger (46. Becker) - Urban - Heber - Lucas (46. Wirtz) - Baier - Brauer - Scepanik - Harenbrock (70. Hirschberger) - Bichler (46. Erwig-Drüppel)