U19:"In allen Belangen zufrieden"

Rot-Weiss Essen baut Tabellenführung mit 3:0 im Spitzenspiel gegen SG Unterrath 12/24 aus

Souveräner Sieg im Spitzenspiel für die rot-weisse U19. (Foto:Breilmannswiese)

Die U19 von Rot-Weiss Essen hat im Meisterschafts- und Aufstiegsrennen der A-Junioren-Niederrheinliga ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Damian Apfeld setzte sich am 16. Spieltag in der Schlagerpartie 3:0 (3:0) gegen die bislang zweitplatzierte SG Unterrath 12/24 durch. Noel Futkeu (2.), Ioannis Orkas (12.) und Emmanuel Clinton Williams (21.) sorgten nach zuletzt zwei Remis wieder für die volle Essener Punktausbeute. Der Vorsprung auf den neuen ärgsten Verfolger TSV Meerbusch beträgt - bei einer absolvierten Partie weniger - drei Punkte.

"Durch die beiden Unentschieden hatten wir die engere Situation in der Tabelle selbst zu verantworten", so U19-Trainer Apfeld. "Die Mannschaft hat die richtige Reaktion gezeigt. Wir haben unter Beweis gestellt, über wie viel Qualität wir verfügen, wenn wir komplett fokussiert sind. In der ersten Halbzeit konnten wir genau das umsetzen, was wir uns vorgenommen hatten, und haben sehenswerte Tore erzielt."

Die rot-weisse U19 war gegen Unterrath von Beginn an voll da. Einen Freistoß konnte der Torhüter von Unterrath zunächst noch stark abwehren, doch Noel Futkeu (2.) war beim Nachschuss zur Stelle. Auch der zweite RWE-Treffer ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Angriff durch das Zentrum wurde der Ball auf die Außenbahn verlagert. Nach einer flachen Hereingabe drückte Ioannis Orkas (12.) den Ball über die Linie. Den dritten Essener Treffer verpasste zunächst Görkem Osman Dombayci. Nach einer gelungenen Einzelaktion erhöhte Clinton Emmanuel Williams (22.) auf 3:0.

"In der zweiten Halbzeit hat der Wind stark zugenommen und nicht nur bei hohen Bällen eine große Rolle gespielt", so Damian Apfeld. "Es war kein normales Fußballspiel mehr, daher klammere ich den zweiten Durchgang aus. Die erste Halbzeit war dagegen richtig gut und hat mir vor allem in der Art und Weise gefallen."

Der Sieg gegen die SG Unterrath 12/24 "soll nun der Auftakt zu einer Serie sein", so Apfeld. "Und damit meine ich nicht nur Spiele ohne Niederlage, sondern vor allem Dreier." Die nächste Möglichkeit dazu hat die U19 von Rot-Weiss Essen bereits am Mittwoch (ab 19.30 Uhr) in einer Nachholpartie vom 15. Spieltag beim SC 1911 Kapellen-Erft. Bei einem Sieg würden die Rot-Weissen ihren Vorsprung auf sechs Punkte ausbauen.