U14: RWE beendet Vorrunde als Gruppensieger

Spiele gegen Andorra, Schweiz, Algerien und USA werden allesamt gewonnen

Erfolgreiche Gruppenphase für die U14 beim Danone Nations Cup

Die U14 Jungs von Rot-weiss Essen weilen aktuell in Barcelona und treten dort als Team Germany beim Danone Nations Cup an. Die Vorrunde verlief bereits durchaus vielversprechend: Alle vier Spiele der Gruppenphase konnten die Essener für sich entscheiden.


Im ersten Spiel ging es für die Essener gegen den vermeintlich schwächsten Gegner der Gruppe Andorra. Die Rot-Weissen Nachwuchskicker konnten das Spiel souverän mit 11:0 gewinnen. Auch im zweiten Spiel gegen die Nachwuchsmannschaft aus der Schweiz konnte mit 1:0 ein Sieg gefeiert werden. Den dritten Gruppengegner Algerien besiegte die U14 ebenfalls mit 2:0. Mit dem letzten Spiel gegen die USA machten sich RWE zum Gruppensieger. In einem umkämpften Spiel konnten sie am Ende mit 3:2 gewinnen. Im Viertelfinale warteten die Junioren aus Bulgarien, die in ihrer Gruppe zweiter hinter Brasilien wurden. Sollten sich die Rot-Weissen auch im Viertelfinale und Halbfinale durchsetzen könnten sie bereits am 12.10.2019 das Finale im RCDE Stadion – Heimat des Primera Divisiòn Top-Vereins Barcelona Espanyol – bestreiten. Unter dem Motto „Play football, change the game“ bringt der Wettbewerb im RCDE Stadion einige der weltweit besten jungen Spieler zusammen. Schirmherr des Turniers ist Zinédine Zidane.  Auch die diesjährigen DNC-Botschafter, FC Barcelona-Legende Carles Puyol und Fußballerin des Jahres Ada Hegerberg, werden den Nachwuchskickern im Stadion die Daumen halten.