U12: „Wichtige Erkenntnisse in welchen Bereichen wir noch Defizite haben“

Rot-Weisser Nachwuchs mit zwei Unentschieden in Testspielen

Zwei Testspiele - Zwei Remis für die rot-weisse U12

Am letzten Wochenende testeten die Nachwuchskicker der rot-weissen U12 gegen Ratingen 04/19 und den Wuppertaler SV.

Rot-Weiss Essen - Ratingen 04/19 4:4

Nachdem die U12 die erste Halbzeit komplett verschlafen hatte, konnte sie in der zweiten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Der 0:2 Rückstand konnte schnell egalisiert werden und RWE ging mit 4:2 in Führung. Weitere zahlreiche Chancen konnten die Nachwuchskicker nicht verwerten, sodass Ratingen am Ende durch einen Konter noch den Ausgleich erzielen konnte.

Rot-Weiss Essen - Wuppertaler SV 1:1


In das zweite Spiel des Wochenendes startete die U12 besser. In der ersten Halbzeit ließ man fast keine Chance zu und hatte das Spiel komplett unter Kontrolle. Einzig der letzte Pass wollte nicht gelingen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren die Rot-Weissen durch viele Wechsel ein wenig die Spielkontrolle der ersten Hälfte. Die Wuppertaler bestraften die Nachlässigkeiten und gingen mit 1:0 in Führung. Doch die Nachwuchskicker von RWE bäumten sich noch einmal auf und konnten nur wenig später den Ausgleich und Endstand erzielen.

"Die Testspiele liefern uns unabhängig von den Ergebnissen wichtige Erkenntnisse dazu, in welchen Bereichen wir noch Defizite haben. Leider konnten wir gegen zwei hochmotivierte Gegner nur phasenweise so spielen, wie wir es von uns selbst erwarten. Dementsprechend werden wir die Fehler und Gründe dafür analysieren müssen, um im nächsten Meisterschaftsspiel wieder unserem Anspruch gerecht zu werden", so Trainer Cedric Spielhoff.