Traditionsmannschaft in der Ukraine

Rot-Weiss Essen-Traditionsmannschaft belegt 07. Platz bei internationalem Turnier.

Die rot-weisse Traditionsmannschaft spielt aktuell ein Turnier in Kiew.

Nicht nur die Mannschaft von Christian Titz steckt in der Vorbereitung, auch das rot-weisse Traditionsteam macht sich für das Saisoneröffnungs-Duell gegen Werder Bremen bereit, wenn auch in etwas anderer Formation. Als einziger westeuropäischer Verein reiste RWE zu einem Turnier in die ukrainische Hauptstadt Kiew und belegte dort den 07. Platz.

Geleitet wird das Team, gespickt mit RWE-Legenden wie Frank Kurth und Jürgen Margref, von Ehrenmitglied Manfred „Manni Sander“. Beim „Kiew International Football Cup“, so der Turniername, nehmen 22 Mannschaften aus sechs verschiedenen Nationen teil.

Nach einem 1:0-Auftaktsieg gegen Lokalmatador Dynamo Kiew musste sich Rot-Weiss im Viertelfinale gegen die ukranische Auswahl von Kabilianka mit 1:3 geschlagen geben. Am Samstag sicherte sich RWE dann mit einem 3:2-Sieg nach Elfmeterschießen über den estnischen FC Pepsi United den 07. Turnierplatz. Eine besondere Ehre wurde dabei Lars Krüger zuteil, der rot-weisse Akteur erhielt die Auszeichnung als „Bester Spieler des Turniers“.