Stimmen zum Spiel: „Ein verdientes Unentschieden“

Benni Baier: "Wir wollten heute natürlich einen Sieg, das ist klar. Ich denke, wir sind heute sehr gut in das Spiel reingekommen und haben verdientermaßen das erste Tor der Partie erzielt. In der Folgezeit haben wir dann leider zwei blöde Gegentore bekommen, wobei man aber auch sagen muss, dass die Gladbacher wirklich richtig gut sind und jede Unachtsamkeit sofort eiskalt bestrafen. Aber wir sind wieder zurückgekommen, was heute sehr wichtig für die Moral der Mannschaft war."

Moritz Fritz: "Zuerst einmal freut es mich heute extrem für Frank, dass er diesen wichtigen Treffer zum 3:3 Ausgleich erzielt hat. Er ist ein richtiger Kämpfer, der immer alles für die Mannschaft gibt! Allgemein können wir auf diesem Ergebnis auf jeden Fall aufbauen, auch wenn wir uns vor der Partie natürlich einen Sieg fest vorgenommen hatten. Wenn wir am Dienstag im Pokal mit derselben Leidenschaft auftreten wie heute, dann bin ich optimistisch, dass wir in das Finale einziehen werden."

Jan Siewert: "Am Ende springt ein 3:3 heraus und ich denke, das war auch ein gerechtes Ergebnis. Wir haben heute wirklich alles rausgehauen und einer starken Mannschaft in jeder Form Paroli geboten. Letztendlich hätte das Spiel für beide Seiten ausgehen können, insofern ist das Unentschieden verdient, auch wenn wir natürlich unbedingt gewinnen wollten."

Arie van Lent (Trainer Borussia M`gladbach U23): "Ich denke beide Mannschaften haben heute alles dafür getan, um dieses Spiel zu gewinnen. Die Anfangsphase gehörte eindeutig Essen, sodass das Führungstor in dieser Phase auch absolut verdient war. Letztendlich war es ein verdientes Unentschieden."

Die Rot-Weissen spielte gegen die Gladbacher U23 3:3 Unentschieden. (Foto: Endberg)