Souveräner Sieg in Kevelaer

RWE zieht durch einen 5:0-Sieg in die dritte Pokalrunde ein.

Durch das 5:0 sicherten sich die Rot-Weissen den Einzug in die nächste Pokalrunde. (Foto: Endberg)

Rot-Weiss Essen steht in der dritten Runde des Niederrheinpokals. Mit 5:0 schlugen die Rot-Weissen den A-Kreisligisten DJK Twisteden. In der ersten Halbzeit brachten Andreas Ivan (2.) und Benjamin Baier (20.) RWE auf die Siegerstraße. Nach dem Seitenwechsel erhöhten dann Vojno Jesic (46.), Kamil Bednarski in seinem Pflichtspieldebüt für RWE (63.) und Marcel Platzek (77.).

"Wir sind das Spiel konzentriert angegangen und haben uns hier souverän durchgesetzt. Natürlich gab es aber auch einige Dinge, die mir nicht so gefallen haben, aber wir sind eine Runde weiter und darum geht es im Pokal", so Chef.Trainer Sven Demandt nach der Partie.

Aufstellung:

Heller - Kwadwo - Meier - Windmüller - Becker - Baier - Lucas - Ngankam (75. Cokkosan) - Ivan (46. Bednarski) - Jesic (75. Platzek) - Demircan