RWE unterliegt im Test

Partie bei Nord-Regionalligist SSV Jeddeloh geht 0:1 verloren.

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung unterlagen die Rot-Weissen dem SSV Jeddeloh mit 0:1. (Foto: Endberg)

Am vorletzten Tag des Trainingslagers mussten die Rot-Weissen den intensiven Trainingstagen in Herzlake dann doch Tribut zollen. Mit 0:1 unterlagen die Essener dem Nord-Regionalligisten SSV Jeddeloh. „Wir haben heute in den entscheidenden Situationen einfach zu viele Kontakte gebraucht. Der Auftritt war über 60 Minuten in Ordnung, danach wurde es dann schwächer“, fasste Chef-Trainer Karsten Neitzel nach Schlusspfiff zusammen.

Die Rot-Weissen kontrollierten von Beginn an die Partie und ließen defensiv wenig zu. Allerdings konnte die Elf offensiv kaum Akzente setzen. Die beste Chance verzeichnete Kevin Grund nach acht Minuten, der jedoch im Strafraum allein vor dem Torwart in letzter Sekunde geblockt wurde.
Zur Halbzeit wechselte Neitzel dann ordentlich durch, ohne dass sich zunächst viel am Spielgeschehen änderte. Der entscheidende Treffer fiel dann in der Schlussphase durch einen Ballverlust in der Abwehr. Gottschling konnte so allein auf Lukas Raeder zulaufen und diesen überwinden (80.).

Aufstellung:
Raeder – Scepanik – Urban (46. Zeiger) – Becker (46. Tomiak) – Heber (75. Hirschberger) – Lucas (75. Gashi) – Baier (46. Brauer) – Grund (46. Remmo) – Bichler (46. Freiberger) – Pröger (75. Aydin) – Platzek (46. Wirtz)