RWE und Wallquist lösen Vertrag auf

Verteidiger verlässt die Hafenstraße in Richtung Österreich.

Benjamin Wallquist verlässt die Hafenstraße. (Foto:Endberg)

Die Wege von Benjamin Wallquist und Rot-Weiss Essen trennen sich. Der 20-Jährige verlässt die Hafenstraße mit sofortiger Wirkung und wechselt zum FC Juniors OÖ in die zweite österreichische Liga.

„Benjamin hatte kein einfaches halbes Jahr bei uns. Um sich weiterzuentwickeln benötigt er Spielpraxis, die wir ihm hier nicht in ausreichendem Maße bieten konnten. Daher freuen wir uns für Benni, dass er nun die Möglichkeit erhält, einen neuen Anlauf in seiner Heimat zu starten. Wir wünschen ihm alles Gute für seinen weiteren Weg“, so Jörn Nowak.

Wallquist wechselte im Sommer von der TSG Hoffenheim zu Rot-Weiss Essen, kam in der Regionalliga jedoch nicht zum Einsatz. Im Niederrheinpokal absolvierte der Innenverteidiger zwei Partien für die Essener.