RWE startet mit Sieg ins Jahr 2018

Rot-Weiss schlägt Arminia Bielefeld an der Hafenstraße mit 2:0

Die rot-weissen konnten im ersten Testspiel der Wintervorbereitung 2:0 gegen Arminia Bielefeld gewinnen.

Mit einem Erfolgserlebnis starten die Rot-Weissen ins Jahr 2018. An der Hafenstraße gewannen die Essener gegen Arminia Bielefeld mit 2:0. Marcel Platzek (13.) und David Jansen erzielten die einzigen Treffer der Partie.

Endlich strahlte es wieder, das Flutlicht an der Hafenstraße. Zum Anglühen im Stadion Essen war niemand geringeres als Zweitligist Arminia Bielefeld, die gegen RWE die Generalprobe für den Ligaauftakt in der kommenden Woche bestritten.

Und die Gäste hatten zu Beginn der Partie auch mehr vom Spiel. Allerdings waren es die erst seit zehn Tagen in der Vorbereitung befindlichen Rot-Weissen, die zum ersten Erfolgserlebnis der Partie kamen. Dennis Malura setzte sich im Mittelfeld durch und schickte Kai Pröger über die rechte Seite. Dieser bediente in der Mitte Marcel Platzek, der nur noch einschieben musste (13.). Bis zur Halbzeit verteidigte RWE weiterhin diszipliniert und schaffte es zudem immer wieder offensive Nadelstiche zu setzen.

Der zweite Durchgang begann dann mit einem Traumtor für die Essener. David Jansen hatte auf Höhe des Mittelkreises plötzlich völlig allein den Ball am Fuß und sah, dass Torwart Rehnen zu weit vor seinem Tor stand. Mit viel Gefühl hob der RWE-Stürmer den Ball über den Gästekeeper zum 2:0 ins Tor (48.). Da die Gastgeber auch in der Folge kaum eine Torchance zuließen, blieb es nach 90 Minuten bei 2:0.

Aufstellung:

Lenz - Cokkosan (46. Unzola) - Zeiger - Urban (55. Ngankam ) - Tomiak (46. Becker) - Malura (46. Meier) - Lucas (73. Hirschberger) - Baier (46. Brauer) - Harenbrock (46. Demir) - Pröger (46. Remmo) - Platzek (46. Jansen)