RWE siegt in Frohnhausen

Titz-Elf schlägt VfB Frohnhausen im sechsten Testspiel mit 4:2.

Mit einer gemischten Mannschaft aus U19 und 1. Mannschaft schlugen die Rot-Weissen den VfB Frohnhausen mit 4:2. (Foto: Endberg)

Man wolle Junioren und Senioren mehr und mehr verzahnen, hatte Chef-Trainer Christian Titz bei seinem Antritt an der Hafenstraße gesagt. Beim heutigen Testspiel gegen den VfB Frohnhausen ließ er dem Taten folgen. Während in der ersten Halbzeit noch Spieler der 1. Mannschaft die Mehrheit stellten, durften sich im zweiten Durchgang überwiegend U19-Spieler präsentieren.

4:2 endete das Spiel, in dem Endres seine Rot-Weissen mit einem Doppelpack in Führung brachte (17. und 20.). Nach dem Anschluss durch Zankiewicz (31.) stellte Selishta (37.) noch vor der Halbzeit den Zweitoreabstand wieder her. Im zweiten Durchgang erhöhte U19-Spieler Asare früh auf 4:1, bevor der VfB per Fernschuss den Endstand herstellte.