RWE-Forum unterstützt #PROJEKT1907

Nutzer der Internetplattform zeigen gemeinsames Engagement für Rot-Weiss Essen und den guten Zweck.

Mit Hilfe von #PROJEKT1907 fand die historische Anzeigetafel wieder den Weg an die Hafenstraße.

Das ist Teamwork unter Rot-Weissen! Verschiedene Nutzer des RWE-Forums (rwe-forum.net) sammeln Geld, um mit dem #PROJEKT1907 Unterstützer-Beiträge für die strukturelle und sportliche Weiterentwicklung an der Hafenstraße zu leisten.
 
Drei Mal haben die Nutzer der rot-weissen Internetplattform den monatlichen Unterstützerbeitrag von 19,07€ abgeschlossen. Damit noch nicht genug des Engagements: Die Tickets, jeweils zwei pro abgeschlossenem #PROJEKT1907-Beitrag, möchten die Nutzer für einen guten Zweck spenden. Zudem spenden viele Unterstützer ihre persönlichen Freikarten. 
 
Bisher hat Rot-Weiss Essen mit dem #PROJEKT1907 175 Unterstützer gefunden. Alle Teilnehmer sichern sich ihren Namensschriftzug im Rahmen der Anzeigetafel. Auch das RWE-Forum kann sich für eine Inschrift entscheiden.
 
Über das #PROJEKT1907
Das #PROJEKT1907 entwickelte der RWE im Austausch gemeinsam mit der rot-weissen Fanszene. „Ziel ist es in erster Linie, zusätzliche Mittel für unsere sportliche Weiterentwicklung zu generieren“, sagt RWE-Vorstand Marcus Uhlig über das Projekt. Zudem fand mit Hilfe von #PROJEKT1907 die historische Anzeigetafel aus dem Georg-Melches wieder einen Platz an der Hafenstraße, zwischen Sparkassen- und Stadtwerke-Tribüne. Interessierte Unterstützer können sich nach wie vor über die in der Geschäftsstelle und im RWE-Fanshop ausliegenden Teilnahmeformulare registrieren. Die Teilnahme am #PROJEKT1907 kann aber auch ganz einfach online geschehen: Interessierte RWE-Fans müssen dazu lediglich die eigens eingerichtete Website rwe-projekt1907.de besuchen und das Formular ausfüllen.