Rot-Weiss Essen verpflichtet Max Wegner

Stürmer wechselt an die Hafenstraße

Max Wegner stürmt ab sofort für Rot-Weiss.

Max Wegner geht ab sofort für RWE auf Torejagd. Der Stürmer wechselt vom Drittligisten SV Meppen an die Hafenstraße und unterschrieb dort am heutigen Donnerstag einen Vertrag bis Saisonende plus Option.

„Ich kenne Max schon länger und weiß darum um seine Qualitäten. Mit ihm bekommen wir einen abschlussstarken Zentrumsstürmer, der seinen Körper einzusetzen weiß. Durch seine Spielintelligenz wird er unserem Angriffsspiel insgesamt noch mehr Wucht verleihen“, so Chef-Trainer Karsten Neitzel.

„Max war in Meppen mit seiner persönlichen Situation zuletzt nicht zufrieden, deshalb ergab sich für uns die Möglichkeit, ihn zu verpflichten. Seine überragende Torquote in der Regionalliga spricht für ihn. Aber auch mit seiner Erfahrung wird er unserer Mannschaft eine große Hilfe sein. Wir sind sehr froh, dass er sich trotz einiger anderer Optionen für RWE entschieden hat“, erklärt Sportdirektor Jürgen Lucas.

Der aus Lübbecke stammende Wegner genoss seine fußballerische Ausbildung bei Arminia Bielefeld, ehe er in seinem letzten Juniorenjahr zu Hannover 96 wechselte. Über die zweite Mannschaft der Hannoveraner und dem SV Wilhelmshaven ging er zum damaligen Drittligisten Werder Bremen II, für den er nach dem Abstieg 25 Tore in 53 Regionalligaspielen erzielte. Zuletzt spielte der 1,79 Meter große Angreifer für den SV Meppen. Insgesamt kommt Wegner in seiner Karriere auf drei Zweitliga-, 92 Drittliga- sowie 105 Regionalliga-Spiele, in denen er 53 Tore erzielen und weitere 29 Vorlagen beisteuern konnte.

„Ich bin überzeugt vom Verein Rot-Weiss Essen und der Qualität des Kaders. Nach der schwierigen Zeit in Meppen freue ich mich darauf, wieder Vollgas auf dem Platz geben zu können. Ich bin überzeugt davon, dass der Wechsel zu RWE für mich der richtige Schritt ist“, so der rot-weisse Neuzugang selbst.