Rot-Weiss Essen bindet Talent Hirschberger

RWE-U19-Meister Nicolas Hirschberger rückt zur kommenden Saison in die 1. Mannschaft auf.

Rot-Weiss Essen verstärkt sich zur kommenden Spielzeit aus den eigenen Reihen. Mit Nicolas Hirschberger erhält ein frischgebackener U19-Bundesligaaufsteiger einen Vertrag für die 1. Mannschaft. Der Mittelfeldakteur empfahl sich nicht zuletzt mit seinen starken Leistungen in der Rückrunde der abgelaufenen Saison in der rot-weissen U19 für die 1. Mannschaft, wo er einen Einjahresvertrag erhält.

Nicolas Hirschberger rückt aus dem rot-weissen NLZ in die 1. Mannschaft auf. (Foto: Endberg)

„In der vergangenen Saison hat Nicolas bei unserer U19 in der Rückrunde gezeigt, über welche Fähigkeiten er verfügt. Auch bei seinen Einsätzen in Testspielen und Trainingseinheiten mit der 1. Mannschaft hat er sich stark präsentiert. Mit seinen 19 Jahren bringt er großes Entwicklungspotential mit und wir werden gemeinsam mit ihm daran arbeiten, dieses auszuschöpfen“, lobt Chef-Trainer Karsten Neitzel.
„Nicolas war ein wichtiger Baustein für die erfolgreiche Saison unserer U19. Nach unseren Spielbeobachtungen und einem engen Austausch mit Damian Apfeld und Damian Jamro haben wir Nicolas auch in Trainingseinheiten und Testspielen unter die Lupe genommen. Seine Personalie ist natürlich auch ein Zeichen an unsere aktuellen Jugendspieler, dass sie immer in unserem Blickfeld sind und die Chance haben, sich über Leistung zu empfehlen“, so Direktor Sport Senioren Jürgen Lucas.

Mit Nicolas Hirschberger zählt nun ein weiteres rot-weisses Eigengewächs zum Kader der 1. Mannschaft. Aus der Jugend von Schalke 04 wechselte Hirschberger zur Saison 2012/13 in den Nachwuchs von Rot-Weiss Essen. Durch seine Leistung in den darauffolgenden Spielzeiten wurde der VfL Bochum auf den offensiven Mittelfeldakteur aufmerksam. Bei den Bochumern durchlief er alle Jugendmannschaften, ehe es ihn aus der U19 des VfL im letzten Winter zurück an die Hafenstraße zog. Aus der rot-weissen U19 rückt Hirschberger nun in die 1. Mannschaft auf und ist somit nach Florian Bichler, Kevin Freiberger und Daniel Heber der vierte Neuzugang der Rot-Weissen für die neue Saison.

„Ich durfte bereits erste Erfahrungen bei der ersten Mannschaft sammeln, jetzt werde ich weiterhin hart arbeiten, um im Seniorenfußball Fuß zu fassen und möchte so das Vertrauen der Verantwortlichen in mich zurückzahlen“, blickt Hirschberger auf die anstehende Spielzeit.