RGE und RWE: Alte Partnerschaft lebt wieder auf

Servicegesellschaft ab sofort wieder bei RWE-Heimspielen als Caterer im Einsatz.

In den rot-weissen VIP-Bereichen übernimmt ab sofort wieder die RGE-Servicegesellschaft das Catering. (Foto: Tillmann)

Die RGE-Servicegesellschaft ist zukünftig bei Heimspielen von Rot-Weiss Essen wieder an der Seite des Traditionsvereins von der Hafenstraße. Das kommunale Unternehmen übernimmt ab sofort das Catering im VIP-Bereich der rot-weissen Heimspielstätte.

„Wir freuen uns sehr, unseren Gästen zukünftig das bereits etablierte Catering der RGE anbieten zu können. Damit sichern wir nicht nur hervorragende Speisen und Getränke in unseren VIP-Bereichen, sondern vereinfachen zudem organisatorische Abläufe. Auch gehen wir so einen weiteren Schritt in die Richtung einer angestrebten gesamtpolitischen Lösung für das Stadion Essen“, so Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen.

Für die RGE-Servicegesellschaft ist die Arbeit im Stadion Essen keineswegs Neuland. Das Unternehmen kümmerte sich bereits in der Vergangenheit fünf Jahre bei den rot-weissen Heimspielen als Stadioncaterer um das leibliche Wohl der Besucher des VIP-Bereichs. Darüber hinaus betreute die RGE seit Stadioneröffnung die Heimspiele der SGS Essen sowie zahlreicher weiterer Veranstaltungen im Stadion Essen.

„Heimspiele von Rot-Weiss Essen sind auch Heimspiele für die RGE, schließlich haben wir seit der Eröffnung des Stadion Essen im Jahr 2012 dort unzählige Veranstaltungen begleitet. Das Stadion ist für die Stadt Essen ein extrem wichtiger Eventstandort und daher freuen wir uns, ab sofort auch wieder die Begegnungen von RWE zu begleiten“, so Wolfgang Fröhlich, Geschäftsführer der RGE-Servicegesellschaft Essen mbH.