Nur noch heute mitmachen - 2.000 sind schon dabei

Endspurt für die DFB-Pokal-Aktion: Symbolische Tickets nur noch bis 18.00 Uhr erhältlich.

So könnte der Banner auf der Rahn-Tribüne aussehen. (Foto: RWE)

Zum bevorstehenden DFB-Pokal Viertelfinale gegen den Zweitligisten Holstein Kiel schafft Rot-Weiss Essen seinen Fans trotz anhaltender Zuschauerbeschränkung einen Platz an der Hafenstraße. Auf einem Mega-Banner über der Rahn-Tribüne werden zum Spiel alle Essener mit Bild abgedruckt, die bis zum heutigen Mittwochabend (18.00 Uhr) ein symbolisches Ticket für den Pokalfight erwerben. Wer nicht mit seinem Konterfei erscheinen will, kann auch alternativ eine Grafik anwählen. Mit der Teilnahme tragen RWE-Fans zudem zur Rettung der bekannten Kult-Kneipe „Hafenstübchen“ bei.

Morgen in einer Woche ist es so weit: Am 3. März um 18.30 Uhr, empfängt Rot-Weiss Essen den Zweitligisten Holstein Kiel zur Runde der letzten acht im diesjährigen DFB-Pokal. Eine Partie, auf die sich RWE freut und zu der sogar Fans auf die Tribüne dürfen – auch wenn nur symbolisch per Bild auf einem Mega-Banner.

Gegen den Erwerb eines symbolischen Tickets, wird ein übermitteltes Foto auf ein rund 80 Meter breites, auf der Rahn-Tribüne platziertes Banner gedruckt. Wer nicht mit seinem Foto auf dem Banner erscheinen möchte, kann alternativ eine Grafik auswählen, welche an Stelle des Fotos auf dem Banner auftaucht.

2.000 sind schon dabei und tragen zur Hafenstübchen-Rettung bei
Dabei erhält die eigens für die rot-weissen entworfene Aktion großen Zuspruch in der Fan-Familie. Am Dienstag knackte RWE bereits die Schallmauer von 2.000 Teilnehmern, die sich auf der Rahn-Tribüne verewigen und somit auch der Kult-Kneipe "Hafenstübchen" helfen:
Der direkte Nachbar am Stadionabzweig muss aufgrund der anhaltenden Corona-Einschränkungen um die eigene Existenz fürchten. Um das angeschlagene "Hafenstübchen" zu retten, lässt Rot-Weiss Essen dem Betrieb 19,07% des Erlöses zukommen.

So macht ihr mit:
Nach Bestellung des „Sei dabei“-Pakets senden Rot-Weisse, die mit einem Foto abgebildet werden wollen, ein entsprechendes Bild von sich selbst samt Bestellnummer an: seidabei@rot-weiss-essen.de. Wichtig ist, dass die entsprechende Person hier klar erkennbar ist. Pro symbolischem Ticket wird ein Foto abgedruckt. Eigene Logos oder Grafiken werden nicht akzeptiert.

Wer noch Teil der rot-weissen Aktion werden und sich selbst auf dem Tribünen-Banner verewigen möchte, sollte schnell sein: Teilnahmeschluss ist der heutige Mittwoch, um 18.00 Uhr.

Hier geht es zum Artikel im Onlineshop.

Alle Informationen zur Aktion gibt's hier.