NLZ: Rot-Weisse werden Judoka

U11-Kicker erlangen nach drei Jahren harten Trainings weiß-gelben Judo-Gürtel.

Drei Jahre trainierte die Zundler-Mannschaft mit JKG Essen-Trainer Ralf Drechsler (r.) auf den weiß-gelben Gürtel hin.

Sauber abgeliefert! Die Rot-Weiss Essen-U11 erkämpft den weiß-gelben Judo-Gürtel. Zuvor musste das Team von Trainer David Zundler am Mittwoch eine Prüfung bei der JKG Essen ablegen. Die U11 ist damit die erste Fußballmannschaft in Nordrhein-Westfalen, die nach drei Jahren Training geschlossen einen Kyu-Grad erlangt.

Getrennt die Halle betreten und verlassen, Matten sind desinfiziert und Boxen zur Einhaltung des Mindestabstands auf den Boden eingezeichnet: Auch bei der Judo-Prüfung der rot-weissen U11 mussten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie getroffen werden. Dem Kampfgeist der Nachwuchskicker sollte das jedoch keinen Abbruch tun. Mit Bravour zeigte die Zundler-Mannschaft Grundtechniken des Fallens sowie Befreiens und erlangte so den 8. Kyu-Grad, auch weiß-gelber Judo-Gürtel genannt. 

NLZ-Leiter Enrico Schleinitz erklärt die Hintergründe des Kampfkunst-Trainings: „Durch Judo sind die Jungs variabel in ihren Bewegungen und nicht zu früh zu sehr spezialisiert. Natürlich erreichen sie durch eine breite sportliche Ausbildung auch eine höhere Leistungsfähigkeit“

„In den drei Saisons, die wir zusammen trainiert haben, haben sich die Nachwuchsspieler immer weiter gesteigert. Wir hatten viel Spaß zusammen. Durch die Ausbildung haben sie Muskeln aufgebaut und motorische Fähigkeiten erlernt. Außerdem die Koordination der Spieler bei Stürzen nun besser: Wenn sie gefoult werden haben die Jungs volle Körperkontrolle und können bestmöglich steuern, wie sie fallen“, sagt Ralf Drechsler, Trainer bei der JKG Essen.

Zweitsportarten als Teil des Ausbildungskonzepts
Die Einbindung von Zweitsportarten ist fester Bestandteil der Jugendausbildung von Rot-Weiss Essen. So stehen, neben Judo für den Grundlagenbereich (U10/U11), auch die Kampfdisziplinen Capoeira für den Aufbaubereich (U12-U14) und Dura-Kickboxen für den Übergangsbereich (U17/U19) auf dem Trainingsplan.