Mit Happos Unkaputt-Bar für den guten Zweck wetten

Anzahl der bis zum 25. Juli verkauften Dauerkarten tippen und gewinnen. Neben dem möglichen Gewinn hilft man, letzte Träume zu erfüllen.

Bei Happo um die Dauerkartenanzahl wetten und Gutes tun. (Foto: Endberg)

Die Wette, wie viele Dauerkarten Rot-Weiss Essen bis zum 25. Juli verkauft, ist eine besondere Tradition von RWE-Fan Happo zu Saisonbeginn. Auch in diesem Jahr kommen die Erlöse einem guten Zweck zu Gute: dem ASB-„Wünschewagen". Der hilft, den letzten Lebenswunsch zu erfüllen - zum Beispiel eine Fahrt ans Meer, zum Konzert oder noch einmal nach Hause - , wenn beispielsweise nur ein Liegend-Transport möglich ist oder medizinische Betreuung erforderlich wird.

Jeder gibt, so viel er kann und möchte. Auf den Gewinner warten schicke Preise. So sind etwa ein RWE-Blumenstecker, drei Liter Uralt oder ein 50 Zentimer großer, rot-weisser Blechfrosch zu gewinnen. Doch wie immer ist der Gewinn bei der Dauerkartenwette nur Nebensache.

Um an der Wette teilzunehmen überweisen rot-weisse Anhänger ihren Beitrag, inklusive Tippabgabe im Verwendungszweck auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: Helmut Tautges
Sparda Bank West
IBAN: DE19 3606 0591 0002 8402 88
BIC: GENODED1SPE
Verwendungszweck: Name und Tipp

Einen Hinweis hat Rot-Weiss für jeden Wettenden: Bereits am Montag knackten der rot-weisse Verein die Marke von 2.000 verkauften Hafenstraßen-Abos. Teilnahmeschluss für die Aktion ist der 25. Juli 2019.