Lars Fleischer folgt auf Antonios Kotziampassis

Rot-Weisser Bundesliganachwuchs bekommt neuen Chef-Trainer

Zur kommenden Saison übernimmt Lars Fleischer die rot-weissen B-Junioren.

Lars Fleischer übernimmt zur neuen Saison das Amt des Chef-Trainers der rot-weissen U17 in der Junioren Bundesliga. Damit folgt der 23-Jährige auf Antonios Kotziampassis, mit dem sich der Verein zuvor einvernehmlich auf eine Vertragsauflösung geeinigt hatte.

In der vergangenen Spielzeit feierte Fleischer als Co-Trainer an der Seite von Damian Apfeld den Bundesligaaufstieg der U19-Junioren. Zuvor war er bereits als Chef-Trainer der U19 der SG Essen-Schönebeck tätig. Kotziampassis bat aufgrund einer beruflichen Veränderung um die Auflösung seines Vertrags im Nachwuchsleistungszentrum. Der 44-Jährige betreut in der kommenden Saison den Westfalenligisten TuS 05 Sinsen.

Rot-Weiss Essen bedankt sich bei Toni Kotziampassis für dessen Einsatz in der rot-weissen Nachwuchsabteilung und wünscht ihm für die private und berufliche Zukunft alles Gute.