Kehl-Gomez verlässt RWE

Mittelfeldspieler verlängert auslaufenden Vertrag nicht.

Marco Kehl-Gomez wechselt nach zwei Jahren weg von der Hafenstraße. (Foto: Endberg)

Marco Kehl-Gomez wird mit seinem Vertragsende am 30.06. die Hafenstraße verlassen und sich einer neuen Aufgabe widmen.

„Wir hätten mit KG gerne weitergearbeitet. Er hat uns allerdings mitgeteilt, dass er sich für einen anderen Weg entschieden hat. Dafür haben wir auch Verständnis. Mit ihm verlässt uns nicht nur unser Kapitän, sondern auch ein Spieler, der immer vorangegangen ist. Wir bedanken uns bei ihm für zwei Jahre voller Kampf und Einsatz und wünschen ihm und seiner Familie für die Zukunft sportlich und privat alles Gute“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

Kehl-Gomez wechselte im Sommer 2019 vom 1. FC Saarbrücken ins Ruhrgebiet und übernahm direkt das Kapitänsamt. Seitdem sammelte er für RWE in verschiedenen Wettbewerben 74 Pflichtspieleinsätze und konnte sich dabei elf Mal in die Torschützenliste eintragen.

„Leider haben wir unser großes Ziel in dieser Saison knapp verpasst. Ich habe immer gesagt, dass ich noch Mal höher spielen möchte, auch wenn es mir nicht leicht fällt, diesen tollen Verein mit seinen großartigen Fans zu verlassen“, so Kehl-Gomez selbst.