Heimtrikot 20/21: RWE-Fans haben die Wahl

Neue Spielkleidung wird von Anhängern gestaltet.

Die Kreativität der rot-weiss Fans ist für das Trikot der Saison 20/21 gefragt.

Es ist ein ständiges Zusammenspiel zwischen Fans und Mannschaft an der Hafenstraße. Mal treibt die Mannschaft die Fans mit der Leistung auf dem Platz an, mal erhöhen die Anhänger mit ihren Anfeuerungen die rot-weisse Schlagzahl auf dem Rasen. Auch das Trikot der kommenden Saison widmet sich der aktiven Rolle, die RWE-Fans an der Hafenstraße spielen: Das Heimtrikot 2020/2021 gestalten die Anhänger selbst.
 
In welchem Shirt sollen die Spieler des Essener Traditionsvereins in der kommenden Saison auf Punktejagd gehen? Zur neuen Saison dürfen die Fans selbst die Antwort auf diese Frage geben. Im ersten Schritt sammelt Rot-Weiss Essen Designvorschläge. Jede/r Fan kann mitmachen: Ob mit Buntstift oder Computerprogramm, ob klassisch schlicht oder futuristisch ausgefallen. Lediglich die Grundfarbe und drei Designelemente sind vorgegeben. So muss die weiße Spielkleidung sowohl das RWE-Emblem als auch das JAKO-Logo zieren. Auch der Hauptsponsor HARFID behält seine prominente Platzierung auf der RWE-Brust. Der Rest des Trikots ist jedoch frei gestaltbar. Bis zum 2. Januar können Vorschläge auf Basis der zum Download stehenden Vorlage in digitaler Form (als jpeg, png oder pdf) an trikot@rot-weiss-essen.de ins Rennen geschickt werden. Im Anschluss sichtet eine Jury die eingesendeten Vorschläge und prüft gemeinsam mit dem rot-weissen Ausrüster JAKO deren Umsetzbarkeit. Im letzten Schritt sind dann erneut die Fans gefragt: Online können die Fans für ihr favorisiertes Heimtrikot abstimmen.
 
Wichtiger Hinweis für alle Kreativen

Mit der Zusendung der Designvorschläge an Rot-Weiss Essen gehen alle Rechte am geistigen Eigentum des Designs/Idee im Sinne des Urheberrechtes an den Verein Rot-Weiss Essen über.