Heimspiel gegen Gelsenkirchen verlegt

Das Heimspiel gegen die blau-weiße Reserve findet unter Flutlicht statt.

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat das rot-weisse Heimspiel gegen die Reserve des FC Schalke 04 verlegt. Gespielt wird am Donnerstag, den 13. April. Anstoß der Partie im Stadion Essen ist um 19.30 Uhr.

Ursprünglich sollte die Begegnung am Sonntag, den 16. April ausgetragen werden. Beide Vereine einigten sich jedoch darauf, die Begegnung bereits drei Tage früher auszutragen. Die Bestätigung des WDFV erfolgte am heutigen Dienstag.