Fußball auf dem Stundenplan – Rot-Weisses Fußballcamp versüßt die schulfreie Zeit

Fußballspaß an der Seumannstraße beim rot-weissen Feriencamp.

In den Ferien bleibt für viele Schüler endlich mal Zeit, sich den besonders schönen Dingen des Lebens zu widmen. Für zahlreiche Nachwuchskicker aus Essen und Umgebung ist das Fußball. Binnen weniger Wochen war das Osterferiencamp im rot-weissen Nachwuchsleistungszentrum ausgebucht. Und so eifern in der mittlerweile zweiten Woche des Camps die Stars von morgen unter Anleitung der rot-weissen Jugendtrainer ihren Idolen nach.

Für die 6- bis 13-Jährigen stand ein vollgepacktes Tagesprogramm auf dem Plan: Los ging es um 10 Uhr mit dem Techniktraining. Nach einer kurzen Trinkpause wurde dann am Torschusstraining gefeilt. Auch für eine gute Verpflegung wurde bei der anschließenden Mittagspause um 12.15 Uhr natürlich gesorgt. Weiter ging es nach dem Essen mit verschiedenen Spielformen und Wettkämpfen bis der Trainingstag gegen 15 Uhr zu Ende ging. Als kleines Tages-Highlight veranstalteten die Trainer ein RWE-Quiz, bei dem die Siegermannschaft mit einem kleinen Preis belohnt wurde.

Den Abschluss des Fußballcamps macht die Siegerehrung, bei der jedes Kind eine Medaille für die Leistungen der vergangenen Tage überreicht bekommt. Neben einem Trainingsball und einem Gutschein für den Fan-Shop können sich die Kinder auch über zwei Eintrittskarten für ein Spiel der ersten Mannschaft von RWE freuen.

Auch für die Verantwortlichen des Fußballcamps ist die Arbeit mit den Kindern jedes Jahr ein besonderer Anreiz: „Die Begeisterung der Kinder zu sehen ist immer wieder toll. Wir haben teilweise Kinder dabei, die fast jede Ferien bei uns sind. Das spricht für die gute Arbeit unserer Trainer. Und natürlich haben wir auch immer viele neue Gesichter dabei“, so Dirk Helmig, Leiter Scouting und Fußballschule von Rot-Weiss Essen.

Spaß und Freude steht beim rot-weissen Feriencamp natürlich an erster Stelle, jedoch sollen den Kindern auch Inhalte vermittelt werden, die sie auf ihrem fußballerischen Weg weiter bringen. Die nächste Gelegenheit davon zu profitieren bietet sich für interessierte Nachwuchskicker in den Sommerferien.