EPOS ist Rot-Weiss

020-EPOS ab sofort Hauptsponsor der RWE-Damen

Sandra Danch und Mareike-Kim Marburg von der 020-EPOS GmbH sind im Rot-Weiss-Fieber.

Blau-Weiß ist beim rot-weissen Partner 020-EPOS nur das Logo. Der Top-Partner hat sich die eigenen Räumlichkeiten längst mit den schönsten Farben der Welt dekoriert. Ob RWE-Logo an der Scheibe, Trikot an der Wand oder Schal um den Hals: Die rot-weissen Farbtupfer häufen sich.

Seit ziemlich genau einem Jahr engagiert sich das Servicecenter für den Essener Traditionsverein. „Die Zusammenarbeit ist seitdem stetig enger geworden“, so Sandra Danch, Personalentwicklung bei 020-EPOS: „Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit mit RWE und freuen uns, ab sofort auch die rot-weisse Damenmannschaft unterstützen zu dürfen. Seit Beginn der Partnerschaft sind wir als gesamtes EPOS-Team zu wahren RWE-Fans geworden“.

„Es bestätigt sich unsere Wahrnehmung, dass der Verein RWE und unser Unternehmen viele Gemeinsamkeiten im Wesen haben. Dies macht uns stolz auf jede Möglichkeit, unser Engagement zu intensivieren“, Georg Jansen, Gründer und Inhaber von 020-EPOS

So werden Besucher gleich vom Maskottchen des Essener Servicecenters empfangen. Willi, benannt nach der rot-weissen Vereinslegende Willi „Ente“ Lippens, begrüßt Ankömmlinge im RWE-Trikot, wenige Schritte daneben ziert ein großes Logo der Essener die Glasfront.

Vom Engagement von 020-EPOS bei Rot-Weiss profitieren aber nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch die Mitarbeiter selbst. So sind auch Tickets Teil der Kooperation. Abnehmer sind dafür schnell gefunden. „Die Karten sind zu jedem Spiel immer restlos vergriffen“, so Sandra Danch am Schreibtisch vor einem großen eingerahmten RWE-Trikot.