Enzo Wirtz verlässt Rot-Weiss Essen

Angreifer schließt sich dem SV Rödinghausen an

Enzo Wirtz wechselt zum SV Rödinghausen. (Foto: Endberg)

Rot-Weiss Essen und Enzo Wirtz gehen ab dem kommenden Sommer getrennte Wege, der Vertrag des Stürmers läuft zum 30.06.2020 aus. Wirtz war im Sommer 2018 an die Hafenstraße gewechselt und erzielte in 43 Pflichtspielen 14 Tore für die Rot-Weissen.

„Enzo ist insgesamt sicherlich nicht auf die Spielminuten gekommen, die er sich vorgestellt hatte. Dennoch hat er sich immer reingehängt und nie aufgegeben. Wir freuen uns, dass er mit dem SV Rödinghausen bereits einen neuen Verein gefunden hat“, so Sportdirektor Jörn Nowak.

Rot-Weiss Essen bedankt sich bei Enzo Wirtz für seinen Einsatz und wünscht ihm sowohl beruflich als auch privat alles Gute.