Ein Grund für die Rückrundendauerkarte

Linksfuß Kevin Grund wirbt per Telefon um Vertrauen

Kevin Grund wirbt in den kommenden Tagen per Telefon um Vertrauen.

Rot-Weisse kennen Kevin Grund vor allem im rot-weissen Trikot auf dem grünen Rasen. Seit fast sieben Jahren beackert der 30-Jährige mittlerweile die linke RWE-Seite. In den kommenden Tagen schnappt sich Grund zwischen den Trainingseinheiten der Wintervorbereitung auch den Telefonhörer und wirbt im direkten Gespräch um Vertrauen.

Die rot-weisse Rückrunde hat insbesondere an der Hafenstraße noch einige Highlights zu bieten. Unter anderem wären da die Traditionsduelle gegen KFC Uerdingen, SG Wattenscheid und Alemannia Aachen, die nicht nur für die Fans, sondern auch für die Mannschaft besondere Spiele sind. Um als Rot-Weiss Essen möglichst zahlreich in die anstehenden Aufgaben in der Regionalliga zu gehen, hofft der Traditionsverein und insbesondere seine Spieler auf viele RWE-Fans, die sich für die verbleibenden Auftritte im Stadion Essen noch ihr Hafenstraßen-Abo sichern. In den kommenden Tagen wird dieser Wunsch sogar persönlich übermittelt: Kevin Grund, mit sieben Torvorlagen bisher Topvorbereiter der Rot-Weissen in der laufenden Saison, greift in den kommenden Tagen zwischen den Trainingseinheiten der Wintervorbereitung zum Telefonhörer.

Seine bisherigen Rückmeldungen sind dabei durchaus positiv: „Natürlich kann man nicht jeden Fan überzeugen, weil auch ganz unterschiedliche Gründe vorliegen, weshalb jemand keine Dauerkarte hat oder kein Mitglied ist. Trotzdem war bis auf ganz wenige Ausnahmen bisher eigentlich jedes Gespräch interessant. Schließlich sind wir alle Rot-Weisse, auch wenn wir unterschiedliche Perspektiven haben.“

Die Restrundendauerkarte ist noch bis zum ersten Regionalliga-Heimspiel des Jahres gegen den Bonner SC im Fanshop an der Hafenstraße erhältlich. Weitere Informationen dazu unter web80.s137.goserver.host/alte-west/eintrittskarten/rueckrunden-dauerkarte-20172018/.