Das Fundament stärken

Rot-Weiss Essen reaktiviert 2. Mannschaft.

Zur nächsten Saison meldet Rot-Weiss Essen eine zusätzliche Mannschaft im Seniorenbereich. (Foto: Gohl)

Rot-Weiss Essen meldet zur kommenden Saison eine zusätzliche Seniorenmannschaft. Das neue Team soll mittelfristig als Brücke zwischen U19 und 1. Mannschaft dienen und den eigenen Jugendspielern so den Übergang in den Seniorenbereich erleichtern.

„Wie bereits auf der vergangenen Jahreshauptversammlung erklärt, haben wir die Abmeldung der U23 im Jahr 2014 mittlerweile als Fehler identifiziert,  den wir korrigieren möchten. Diesbezüglich haben wir uns bereits seit einigen Wochen intern intensiv ausgetauscht und nun beschlossen, im Sommer mit einer weiteren Seniorenmannschaft an den Start zu gehen, die wir zu einem soliden Unterbau unserer 1. Mannschaft entwickeln möchten“, so Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen.

Für die administrative Umsetzung dieses Vorhabens hat sich Rot-Weiss Verstärkung geholt. Aufsichtsratsmitglied und Vereinslegende Frank Kurth betreut das Projekt federführend. „Unser Ziel ist, mit der neuformierten Mannschaft so schnell wie möglich wieder in den leistungsbezogenen Fußball zurückzukehren. Wir sind aktuell dabei, die Pflöcke für diesen Plan einzuschlagen“, so der ehemalige Torhüter.