Auf Punktejagd mit MHL

Logistikunternehmen findet sich ab sofort auf den rot-weissen Spielerhosen wieder.

Ab sofort ziert MHL die Hose der Rot-Weissen.

Zum heutigen Auswärtsspiel beim SV Lippstadt wird die rot-weisse Elf nicht nur erneut von zahlreichen Anhängern auf den Tribünen begleitet. Auch auf dem Platz hat die Mannschaft von der Hafenstraße einen weiteren starken Partner an ihrer Seite: die MHL Logistik GmbH und Co. KG ziert ab sofort die Hose der Essener.

„Als unmittelbarer Nachbar des Stadions schlägt unser Herz natürlich für RWE. Daher ist es für uns eine tolle Geschichte und macht uns auch ein Stück weit stolz, unser Logo in dieser Saison auf der Spielkleidung zu sehen“, erklärt Frank Wallburg, Geschäftsführer der MHL Logistik GmbH und Co. KG, welche die rot-weissen Farben auch mit dem RWE-Truck des Unternehmens über die Stadtgrenzen hinaus vertritt.

„MHL und Rot-Weiss Essen, das ist eine gewachsene und seit vielen Jahren intensiv gelebte Partnerschaft. Es freut uns sehr, dass wir diese intensive Verbindung zukünftig auch auf unserer Spielkleidung dokumentiert sehen“, so Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen.

Über MHL
Geführt wird die Firma seit knapp 16 Jahren von Frank und Marion Wallburg. Zuverlässig und flexibel betreut die MHL Kunden mit kompetenten und kostengünstigen Transport-Dienstleistungen aller Art sowie Lagerhaltung in ganz Deutschland. Zudem verfügt das Unternehmen über bis zu 27.000 Quadratmeter Lagerfläche, von denen alleine 1.000 für den Palettenhandel genutzt werden. Die MHL ist ein vom European Pallet Association eV (EPAL) geprüfter und lizensierter Betrieb, der auf An- und Verkauf, Tausch, Reparatur, Bau und Vermietung von Paletten jeglicher Art spezialisiert ist.