Amara Condé verlässt RWE

Mittelfeldspieler wechselt zum 1. FC Magdeburg.

Amara Condé wird RWE nach zwei Jahren verlassen. (Foto: Endberg)

Amara Condé wird in der kommenden Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auflaufen. Der Mittelfeldspieler, dessen Vertrag am 30. Juni 2021 endet, wechselt zum Drittligisten 1. FC Magdeburg.

„Wir bedanken uns bei Amara für die gemeinsamen zwei Jahre und wünschen ihm für die Zukunft sowohl sportlich, als auch privat alles Gute“, so RWE-Sportdirektor Jörn Nowak.

2019 vom VfL Wolfsburg an die Hafenstraße gewechselt, absolvierte Condé wettbewerbsübergreifend 67 Einsätze für RWE, in denen er vier Treffer erzielte und zehn weitere vorbereitete.