Die Abteilung Presse- & Öffentlichkeitsarbeit ist beim Verein Rot-Weiss Essen Ansprechpartner für alle Medien-Anfragen. Sie vermittelt Interviews und organisiert die Medien-Abläufe rund um die Heimspiele von RWE. Zudem verantwortet die Abteilung die vereinseigenen Print- und Online-Medien.

Bitte richten Sie Ihre Anfragen (z.B. Interviewanfragen, Presseeinladungen, etc.) per Mail an:
presse(at)rot-weiss-essen(dot)de 

Neben Pressekonferenzen im Anschluss an Pflichtspiele von Rot-Weiss Essen hält der Verein i.d.R. drei Tage vor einem Pflichtspiel eine zusätzliche Pressekonferenz ab. Entsprechende Einladungen erhalten Medienvertreter ein bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin.

Susanne Dodt

CvD Stadionzeitung/Grafik

Tilmann Radix

Leiter Medien & Kommunikation/Pressesprecher

0201-8614439
  • 1

Bitte beachten Sie, dass Akkreditierungsanfragen für Regionalliga-Heimspiele bis spätestens 3 Tage, für DFB-Pokalspiele spätestens 10 Tage vor dem jeweiligen Spieltag bei uns eingegangen sein müssen. Anfragen, die später gestellt werden, können leider nicht mehr bearbeitet werden.

Informationen zu allgemeinen Presseanfragen:
Bitte richten Sie Ihre Anfragen (z.B. Interviewanfragen, Presseeinladungen, etc.) per Mail an:
presse(at)rot-weiss-essen(dot)de 

Neben Pressekonferenzen im Anschluss an Pflichtspiele von Rot-Weiss Essen hält der Verein i.d.R. drei Tage vor einem Pflichtspiel eine zusätzliche Pressekonferenz ab. Entsprechende Einladungen erhalten Medienvertreter ein bis zwei Tage vor dem jeweiligen Termin.

Akkreditierungsanfragen für die Heimspiele im Stadion Essen richten Sie bitte in Form des vollständig ausgefüllten Akkreditierungsformulars (siehe Homepage) mit allen geforderten Unterlagen via Mail oder per Fax schriftlich an RWE. Bitte beachten Sie, dass Akkreditierungsanfragen aus organisatorischen Gründen drei Werktage vor dem Spieltag eingereicht werden müssen.

presse@rot-weiss-essen.de
Fax: 0201 - 86 144 44

Download Akkreditierungsformular Tagesakkreditierung Saison 2018/2019

Download Akkreditierungsformular Dauerakkreditierung Saison 2018/2019

Wichtig: Bitte fügen Sie Ihrem Schreiben eine Kopie Ihres gültigen Presseausweises (VDS, DJU, DJV, AIPS) und Ihren Redaktionsauftrag bei.